Viele Wildbienenarten leben im Gegensatz zur Honigbiene solitär, bilden also keine Staaten. Sie nehmen gerne künstliche, gut besonnte Nistgelegenheiten an. Die „Wohnwand“ bietet daher die Gelegenheit diese Insekten aus nächster Nähe zu beobachten. Dabei läuft man im übrigen nicht Gefahr, gestochen zu werden, denn die solitären Wespen und Bienen sind so friedlich, dass sie niemals von sich aus stechen würden, es sei denn, man würde sie mit der Hand fangen und in Bedrängnis bringen.

Insektenhotel
Kontaktformular
Hast Du Fragen zu dieser Station? Oder ist Dir beim Spaziergang über unseren Pfad etwas an dieser Station aufgefallen? Schreib uns einfach eine kurze Nachricht!

captcha
Made with BreezingForms for Joomla!® by Crosstec