Warziger Drüsling – Exidia plana

Vor allem im Spätherbst und nach feuchten, milden Wintern findet man diesen Weißfäuleerzeuger häufig an abgefallenen Ästen von Laubbäumen bzw. an Schnittstellen von Baumstümpfen. Ein weiterer überlieferter Name für diesen Pilz ist „Hexenbutter“ was eventuell auf das warzenförmige Aussehen und den Glanz bei Feuchtigkeit zurückzuführen ist.